Angststörungen

Angst ist ein wesentlicher Bestandteil des Lebens. Wir alle fühlen die Angst. Wir unterscheiden uns nur darin, wie sehr wir uns darum kümmern und wann. 

Jemand nimmt es ohne Schwierigkeiten an, und jemand fühlt sich aufgrund dieses Gefühls so unsicher und verängstigt, dass er allmählich beginnt, alles, was er früher getan hat, mit Leichtigkeit aufzugeben. Angststörung betrifft alle Altersgruppen. Kinder reagieren meistens, indem sie sich zurückziehen, weinen, an ihren Nägeln kauen und darauf bestehen, dass ihre Mutter oder eine andere sichere Person die ganze Zeit in der Nähe ist. Auch Jugendliche sind sehr verunsichert und ängstlich, zeigen aber häufiger Wut als Traurigkeit. In diesem Alter sollte die Angststörung nicht ignoriert werden, indem man sagt, dass sie nichts ist und von selbst vergehen wird. Nichts vergeht von alleine. Angststörung ist sehr listig. Sie lauert eine Weile und plötzlich greift sie im passenden Moment wieder an, stärker als beim ersten Mal.
Erwachsenen mit Angststörung - Es ist eine weit verbreitete Meinung, dass es ein Leben lang hält und dass nichts mehr dagegen getan werden kann. Das stimmt einfach nicht.
Ängstliches Verhalten wird wie jedes andere Verhalten erlernt. Und was wir gelernt haben, können wir wieder verlernen.
Wenn Sie ängstlich sind und wie sehr es Ihre psychischen Funktionen beeinträchtigt, überprüfen Sie mit dem Test unter diesem Link.

 

Individuelle psychologische Online-Beratung

Psychologische Beratung Sandra Jovanovic Miljko bietet Ihnen schnelle und flexible psychologische Beratung.

Von überall.

Für jeden.

So finden Sie uns

Psychologische Beratung Sandra Jovanovic Miljko
Master der Psychologische Wissenschaften Sandra Jovanovic Miljko Spezialist für Traumatische Psychologie
Adresse:   Zum Alten Hofgarten 21,
                94405 Landau an der Isar
                Deutschland
Tel:          +49 178 110 3745
Email:      [email protected]
Web:        www.Psycholog.Bayern